Die „Talking Heads“ in der Kunsthalle Baden-Baden

IMG 6859IMG 6895

Am 14.02.2017 war der große Tag gekommen: Nach wochenlanger, intensiver Vorbereitung auf die Ausstellung „SKITS. 13 Ausstellungen in 9 Räumen“ präsentierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b Werke des Berliner Künstlers Michael Müller direkt in der Kunsthalle. Die Oberstufenkurse der Bildenden Kunst des Gymnasiums Hohenbaden waren erschienen und lauschten aufmerksam den Ausführungen der jungen Kunstexperten. Eigenständig führten die 5 Talking Heads durch die Ausstellung und legten in kleinen, selbst erarbeiteten Vorträgen die manchmal rätselhaften Werke des Künstlers überzeugend dar.

Nach einer abschließenden, neugierigen Fragerunde seitens der älteren Schüler/innen gab es zur Belohnung für jeden eine große Tasche mit Gummibärchen von der Kunsthalle. Die größte Belohnung war aber sicherlich der Applaus und die Erfahrung, anderen Menschen etwas nähergebracht zu haben, mit dem man sich über einen längeren Zeitraum beschäftigt hat. Begleitet wurden die Talking Heads mit dem Wunsch, ganz bald wiederzukommen, die nächste Ausstellung „Sergej Jensen“ ist schließlich bereits in der Vorbereitung und wartet darauf, erkundet zu werden.

Christoph Heimbach