PRÄVENTION wird am Hohenbaden groß geschrieben

In unserem Leitbild formulieren wir:

Wir schaffen eine Lernumgebung, die die Entfaltung und Entwicklung schöpferischer und intellektueller Fähigkeiten ermöglicht und fördern individuelle Begabungen, Neigungen und Interessen. (...) Wir verstehen uns als Gemeinschaft, in der junge Menschen zu leistungsbereiten, verantwortungsbewussten und urteilsfähigen Frauen und Männern heranwachsen können, die sich den Herausforderungen der modernen Gesellschaft stellen und die das Leben in der Gegenwart und Zukunft mitgestalten.

Immer mehr wird Schule zum wesentlichen Lebens- und Erfahrungsraum junger Menschen. Immer mehr muss Schule folglich Aufgaben mitübernehmen, die traditionell eher der Familie zugeordnet wurden: Werte-Erziehung und Gesundheitsvorbeugung gehören ebenso dazu wie die Vermittlung emotionaler und sozialer Kompetenzen. In diesem Zusammenhang gewinnt das Schlagwort „Prävention” an Bedeutung.

Wir verstehen Prävention im ursprünglichen Wortsinn: Zuvorkommen. Das heißt, wir warten nicht ab, bis es irgendwo Probleme gibt, und reagieren erst dann. Wir verstehen unter Prävention ein Konzept, das in alle Bereiche unserer Arbeit integriert ist und von allen am Schulleben Beteiligten mitgetragen wird.

Bausteine unserer Präventionsarbeit

bausteine

Die folgenden Punkte geben einen detaillierten Überblick über unsere zahlreichen Aktivitäten, die sich zu einem ganzheitlichen Konzept zusammenfügen:

Anke Hüper